Geltungsbereich des Tarifvertrags

Die ZVK gewährt Beihilfeleistungen zur Alters- oder vollen Erwerbsminderungsrente auf der Grundlage allgemeinverbindlich erklärter Tarifverträge und der von der Aufsichtsbehörde genehmigten Allgemeinen Versicherungsbedingungen.

Eine Beihilfe der ZVK erhalten ab dem 01.01.1972 sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer mit einer Beschäftigung in Betrieben der Brot- und Backwarenindustrie und deren Verkaufsstellen im Geltungsbereich des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland vor dem 03.10.1990.
Ein Anspruch besteht nicht für geringfügig Beschäftigte (im Sinne von § 8 SGB IV).
Ein Anspruch besteht nicht, wenn die Beendigung der Beschäftigungszeit vor dem 01.01.1992 eingetreten ist und der Arbeitnehmer eine Beschäftigung außerhalb des Produktionsbereichs ausgeübt hat (z.B. kaufmännische und technische Angestellte, Verkäufer, Betriebs- und Kfz-Handwerker, Reinigungspersonal, Hofarbeiter). Ab dem 01.01.1992 erfasst der Tarifvertrag alle Tätigkeitsbereiche.


Die Informationen dieser Seite haben wir für Sie im Informationsblatt im Download-Bereich zum Ausdrucken vorbereitet.